SMJ2019 Zuchwil
  • Home
  • 99. GV der KVKSO

Kunstturner-Vereinigung des Kantons Solothurn - KVKSO

99. GV der KVKSO

Share
Noch nicht ganz Hundert
phoca thumb l dsc 0005Die 99. Generalversammlung der Kunstturnervereinigung des Kanton Solothurns fand im Restaurant Frohsinn in Kappel statt. Tino Ettore blickte zu Beginn auf ein ereignisreiches Jahr zurück, in dem unter anderem das 11-Jährige Jubiläum der Raiffeisenhalle gefeiert wurde. Erfreulich war auch die EM-Qualifikation von Benjamin Gischard, sowie sein zweiter Platz am Pferd an den Schweizermeisterschaften. Der Erhalt der Liga A und viele Kaderqualifikation runden das sportlich erfolgreiche Jahr ab.

Im Saal des Restaurant Frohsinns wurden nicht nur sportlichen Höhepunkte gefeiert. Finanziell wurde ein schwieriges Jahr erwartet. Erfreulicherweise konnte das Jahr 2017 mit einem positiven Ergebnis beendet werden. Die Verleihung des Kantonalen Sport-Nachwuchspreises hat der KVKSO sehr geholfen. Auch die organisierten Anlässe konnten das Jahr 2017 finanziell stützen. Dabei sind die Mittelländischen Kunstturnertage in Biberist speziell hervorzuheben.

Eine weitere grosse Stütze ist der Magnesianerklub, der aktuell 117 Mitglieder umfasst. 48 Firmen und 69 Privatpersonen unterstützen das kantonale Kunstturnen mit einem jährlichen Beitrag. Ohne diese Freunde des Kunstturnens wäre ein professioneller Betrieb nicht möglich.
Schwieriger gestaltete sich die Zusammenarbeit mit dem CIS aufgrund von vielen Verwaltungsrats- und Geschäftsleitungswechsel. Es bleibt zu hoffen, dass dies im neuen Jahr besser funktionieren wird.

Im Jahr 2018 werden keine grösseren Anlässe durchgeführt. Im Jahr 2019 zum 100-Jahr-Jubiläum wird die Vereinigung die Schweizer Meisterschaften Junioren in Zuchwil durchführen. Die OK Arbeiten haben dazu schon begonnen.

Ehre wem Ehre gebührt

Dem technischen Leiter Daniel Stöckli wurde die Ehre erteilt, Janine Müller für ihre jahrelange Arbeit im Bereich des Cool and Clean die Verdienstauszeichnung zu verleihen. Anina Burki wird ihre Stelle besetzen. Anina ist in der KVKSO schon als Mentaltrainerin engagiert und es ist sehr erfreulich, dass sie ihr Engagement erweitert.

Der Präsident Tino Ettore schlug der Versammlung vor, Salome Sulc zu Freimitglied zu ernennen. Selbstverständlich stimmten die 45 Anwesenden dem Antrag mit grossem Applaus zu. Salome war Athletenbetreuerin und stand auch den Eltern bei Fragen unterstützend zur Seite. Aktuell ist sie noch in ein grosses und wichtiges Projekt involviert, das sie noch abschliessen wird. Es handelt sich dabei um die Koordination von Schule und Sport schon ab der Primarschule zu verbessern, was für eine zeitintensive Sportart wie das Kunstturnen imminent wichtig ist.

Zum Schluss dankte der Präsident der Versammlung für das Interesse am Kunstturnen und schloss die 99. Versammlung. Das grosse Jubiläumsjahr wird mit der 100. Generalversammlung am 26. Januar 2019 gestartet werden.

Ein paar Fotos: klick

Drucken E-Mail