SMJ2019 Zuchwil
  • Home
  • Solothurn mit drei Medaillen an den Testtagen

Kunstturner-Vereinigung des Kantons Solothurn - KVKSO

Solothurn mit drei Medaillen an den Testtagen

Share

Gegen Ende des Jahres finden immer die Schweizerischen Testtage in Magglingen statt. Sie dienen der Standortbestimmung der verschiedenen Altersklassen und sind entscheidend für die Kaderbildung des kommenden Jahres. In diesem Jahr gehen drei Medaillen nach Solothurn. Silas Fricker gewinnt Gold bei den 13-Jährigen. Andrin Erdin holt Silber (AK9) nach Solothurn, während sich Timi Bühlmann die Bronzemedaille (AK12) erturnt.2018 Testtage 3

2018 Testtage 1Bei den Jüngsten, den Neunjährigen, geht es noch nicht um Kaderqualifikationen. Die Teilnahme an den ersten Testtagen ist für sie deshalb ein Luftschnappen. Für sie gilt es in einem Jahr ernst, wenn sie sich für das Jugendkader qualifizieren wollen. 46 Turner wagten sich an ihren Wettkampf in der Turnhalle des Nationalkaders. Andrin Erdin (TV Wolfwil) fühlte sich wohl in der Halle der Profis und holte am zweitmeisten Punkte.

2018 Testtage 2
Bei den um ein Jahr älteren Turner geht es schon um die ersten Kaderqualifikationen. Roman Tosato (TV Subingen) und Jan Guggisberg (TV Inkwil) schrammten nur knapp am Podest vorbei. Mit Rang Vier und Fünf empfehlen sie sich aber sicherlich für einen Platz im Jugendkader. Weitere gute Rangierungen erzielten Luan Mann (STV Langendorf, 12. Rang), Nico Engel (TV Wolfwil, 14. Rang) und Emanuele Maier (Kaufleute Solothurn, 19. Rang).


2018 Testtage 4In der Kategorie der Zwölfjährigen startete Timi Bühlmann (TV Ebikon) im Solothurner Dress und erzielte den dritten Rang. Janik Mann (STV Langendorf) hat sich Rang 12 erturnt.







Für das erfolgreichste Ergebnis aus Solothurner Sicht sorgte Silas Fricker (Biberist aktiv!) unter den dreizehnjährigen Turner. Er konnte diese Kategorie mit einem schönen Vorsprung für sich entscheiden. Ian Staubitzer vom TV Inkwil wurde starker Siebter.

Die Testtage der älteren Turner (14- bis 17-Jährige) liefen ein wenig anders ab, als bei den Jüngeren. Die Jüngeren zeigen verschiedene, einzelne Elemente. Von den Älteren werden ganze Wettkampfübungen erwartet. Noah Bitterli (TV Oberbuchsiten) erreichte den 15. Rang. Er zeigte einen guten Wettkampf, musste jedoch am Pferd einen Sturz beim Abgang in Kauf nehmen.

Drucken E-Mail