Kunstturner-Vereinigung des Kantons Solothurn - KVKSO

SM Morges

Share
Silbermedaille für Benjamin Gischard
phoca thumb l a01i1960An den diesjährigen Schweizer- meisterschaften im Kunstturnen gewann der Zürcher Eddy Yusof den Mehrkampf. Tobias Stöckli vom TV Aeschi wurde Vierzehnter. Benjamin Gischard vom TV Herzogenbuchsee turnte keinen ganzen Sechskampf, konnte sich jedoch mit einer starken Pferdübung eine Silbermedaille an diesem Gerät erturnen. Lucas Hilton turnte bei den Amateuren für den TV Subingen und wurde als Dritter mit der Bronzemedaille belohnt.

In diesem Jahr reisten drei Solothurner an die Schweizermeisterschaften nach Morges. Lucas Hilton startete als Erster der Drei bei den Amateuren. Trotz wenigen Trainingsstunden pro Woche konnte er die Kampfrichter mit schön vorgeführten Übungen überzeugen. Er durfte sich nach Nathan Bösiger (Neuchâtel) und Sandro Brändle (Fürstenland) auf das Podest stellen.

Bei den Elite-Turnern starteten Benjamin Gischard (TV Herzogenbuchsee) und Tobias Stöckli (TV Aeschi) für Solothurn. Der Nationalkaderturner Benjamin versuchte sich gleichzeitig für die Weltmeisterschaften von Anfangs Oktober zu qualifizieren. Ob er es ins Team der Schweiz schafft, wird in den kommenden Tagen entschieden. Mit hohen Schwierigkeiten startete er in dieses Unterfangen. Nicht immer wurde die Risikobereitschaft belohnt. Am Pferdpauschen konnte er sich jedoch überzeugend für den Gerätefinal vom Sonntag qualifizieren, wo er sich nur knapp dem Pferdspezialisten Oliver Hegi (Aargau) geschlagen geben musste. Nur 33 Hundertstel trennten die Beiden, womit sich Benjamin mit dem Silberplatz begnügen musste.

Der Dritte im Bunde war Tobias Stöckli vom TV Aeschi. Er startete erst das zweite Mal an den Meisterschaften der Erwachsenen. Nicht an allen Geräten gelangen ihm optimale Übungen, aber insgesamt kann er auf einen gelungen Wettkampf und einen verdienten vierzehnten Rang zurückblicken.

Fotos von Marco Mosimann: Klick
weiteres von ihm findet Ihr hier: www.mm-photopro.ch und hier: @mm_photo_

Rangliste: Solothurner
Mehrkampf Offiziell und Geräte Offiziell

Drucken E-Mail