• Home
  • Testwettkampf SO/NKL

Kunstturner-Vereinigung des Kantons Solothurn - KVKSO

Testwettkampf SO/NKL

Share
phoca thumb l 2018 testwettkampf 36Saisoneinstieg der Jüngsten

Der erste Wettkampf der neuen Saison für die Programme EP, P1U9, P1 und P2 ist traditionell der interne Wettkampf, der Solothurner mit den Basler Freunden des NKL durchführt. Für manche Turner ist es sogar der erste Kunstturnwettkampf überhaupt. Die Turner zeigten tolle Übungen in der Raiffeisenhalle und sind bereit für die kommenden Wettkampfe.

Im Programm 2 starteten zwei Turner des NKL. Dort setzte sich Quentin Weber vor Dimitri Kohler durch.

In den anderen "Ps" setzte sich jeweils ein Solothurner an die Spitze.
Jan Guggisberg sammelte im P1 einige Zehntelspunkte mehr als Roman Tosato und wurde dafür mit der Goldmedaille ausgezeichnet. Im dritten Rang klassierte sich Steven Raetzo vom NKL.

Das P1U9 wird nicht in der ganzen Schweiz praktiziert. Es stellt eine Zwischenstufe dar, wo ein paar erleichterte Bedingungen für die noch jungen Turner geschaffen wurden.
Der Gewinner in diesem Programm ist der Solothurner Jamie Frei. Die Plätze 2 und 3 haben sich die Basler Vincent Scheunemann und Thierry Marchon erturnt.

Für die EP Turner, allesamt Solothurner, war es der erste Wettkampf ihrer hoffentlich langen und erfolgreichen Karriere. Am meisten Punkte von den Kampfrichtern hat Severin Plüss erhalten. Er gewann den Wettkampf vor Timofej Kudrins und Hekuran Dakaj.

Herzliche Gratulation an alle Turner und viel Erfolg in der Saison 2018 wünscht die Solothurner Kunstturnfamilie.

Medien: Rangliste, Fotos

Drucken E-Mail