Raiffeisenhalle

Seit dem 19. Juni 2006 trainieren die Solothurner Kunstturner unter besten Bedingungen und mit vollem Elan in der neu erbauten Raiffeisenhalle auf dem CIS-Areal bei der Badi Solothurn. Mit einer eigenen Halle hat die KVKSO die Voraussetzungen geschaffen, um ihre hochgesteckten Ziele erreichen zu können und im Vergleich zu den anderen Leistungszentren konkurrenzfähig zu bleiben. Die Vorteile einer eigenen Halle sind offensichtlich:

  • die Halle ist für die KVKSO jederzeit verfügbar
  • durch die fix installierten Geräte kann zusätzlich Trainingszeit gewonnen werden
  • die KVKSO kann in der Halle eigene Kurse, Wettkämpfe und Lager durchführen
  • durch flexible Trainingszeiten können Konzepte von Schule und Sport opimal umgesetzt werden


Die Raiffeisenhalle kann polysportiv genutzt werden. Obwohl das Kerngeschäft nach wie vor das regionale Leistungszentrum im Kunstturnen (RLZ) sein wird, machen auswärtige Vereine und Kunstturnerriegen bereits von diesem Angebot Gebrauch. Zudem eignen sich die Anlagen optimal für Kurse, Wettkämpfe und Lager. Weiter stehen mit dem CIS-Restaurant und dem nahe gelegenen Campingplatz Lido Verpflegungs- und Übernachtungsmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung zur Verfügung.

 

phoca_thumb_l_rlz_1 phoca_thumb_l_rlz_2

Drucken E-Mail