• Home
  • Die Kleinsten ganz gross an der Schweizermeisterschaft der Junioren

Kunstturner-Vereinigung des Kantons Solothurn - KVKSO

Die Kleinsten ganz gross an der Schweizermeisterschaft der Junioren

Share

4. / 5. Juni 2022 - Lugano

Am ersten Juniwochenende trafen sich die Nachwuchskunstturner in Lugano an der Junioren Schweizermeisterschaft. Keine Spur von «Dolce far niente» - gleich zu Beginn starteten die P1 Turner durch: Noah Bill (TV Kirchberg) holte Bronze sowohl im Einzelwettkampf als auch zusammen mit Janik Burkhalter (TV Subingen) und Nico Meier (STV Wolfwil) als Team. Mit 158.316 Punkten lagen sie knappe 0.2 Punkte hinter dem Team Zürich auf Platz 2.

Fotos und Ranglisten

Im Programm 3 erreichte Severin Plüss (TV Oberbuchsiten) den achten Platz und erhielt somit ein Diplom. Jamie Frei (TV Langendorf) beendete den Wettkampf auf Platz 16 von rund 30 Teilnehmern.

Andrin Erdin (STV Wolfwil) zeigte einen sehr guten Wettkampf im P4. Bei enger Ausgangslage reichte es zum 6. Diplomplatz.

Die P5-Turner Roman Tosato (TV Subingen) und Emanuele Maier (TV KV Solothurn) zeigten eine solide Leistung erturnten sich die Ränge 11 resp. 13 sowie zwei Plätze in den Gerätefinalen. Am Barren erhielt Roman 13.933 Punkte. Dafür gab es Platz fünf. Am «Cavallo con maniglie», wie das Pferdpauschen in Lugano genannt wird, wurde Emauele auch fünfter.

Und was sagt P1-Trainier Rolf Müller zum ausgezeichneten Wettkampf seiner Schützlinge? «Die Leistung der Jungs war top und dies im sehr starken Spitzenfeld. Bei den Übungen gab es keine grossen Fehler und auf die Silbermedaillen hat nur ein Hauch von Nichts gefehlt. Ich bin sehr stolz auf die Jungs». Und das sind wir auch - Herzliche Gratulationen an alle Wettkämpfer.

Drucken E-Mail