• Home
  • Mittelländische Kunstturnertage Liestal

Kunstturner-Vereinigung des Kantons Solothurn - KVKSO

Mittelländische Kunstturnertage Liestal

Share
Die Sonne strahlt auch in die Kunstturnhalle
DSC 0198
In der Sporthalle Frenken in Liestal fanden am sonnigen Auffahrtswochenende die Mittelländische Kunstturnertage statt. Die Wettkämpfe waren für alle Turner
Qualifikationsmöglichkeiten. Die erzielten Resultate in Liestal zählen für die Kaderqualifikationen vom kommenden Jahr und das Junioren-EM-Team testete sich für die kommende EM in Bern von Ende Mai. Für Solothurn gab es viele Auszeichnungen und einen dritten Rang von Emanuele Maier im EP zu feiern.

In der höchsten Kategorie, dem Programm 6, starteten zwei Turner aus Solothurn. Der bald 18- Jährige Tobias Stöckli vom TV Aeschi und der amtierende Ringe-Schweizermeister David Fürst (TV Wolfwil) turnten am Samstagabend. Beide zeigten gute Leistungen und sind auf gutem Weg für das grosse Saisonziel der Schweizermeisterschaften im Juni. David zeigte eine sehr schwierige Ringeübung mit Ausgangswert von 16.7 Punkten. Leider stürzte er beim Ausgang. Der Test zeigt aber, dass es an der SM wieder gelten wird, ihn schlagen zu müssen, um vorne dabei sein zu können.

Im P5 standen Sven Müller (TV Wolfwil) und Joel Skrotzki (TV Selzach) im Einsatz. Beide turnten keinen kompletten Mehrkampf und konnten deshalb nicht um die vorderen Ränge mitkämpfen. Alessandro Signoroni (TV Bellach) war im vierten Programm am Start und belegte in der Schlussabrechnung den zwölften Rang.

Im P3 starteten Andreas Hofer (Biberist aktiv!), Jamiro Strähl (KV Solothurn) und Silas Ambühl (TV Wolfwil) gegen 30 Konkurrenten ins Rennen. Andreas hatte keine gröberen Fehler zu verzeichnen und wurde 21igster. Mit einem Punkt weniger belegte Jamiro Rang 23. Er hatte am Pferd einige Patzer in der Übung, was ihn leider ein paar Ränge kostete. Silas wurde 28igster.

Die Turner vom P2 waren am Samstag als erstes an der Reihe um 8 Uhr morgens. Unsere 3 Turner in diesem Programm starten am Reck in den Wettkampf. Silas Fricker (Biberist aktiv!) und Ian Staubitzer (TV Inkwil) ergatterten sich beide eine Auszeichnung mit den Plätzen 6 und 8. Yanik Sulc (KV Solothurn) verpasste die Auszeichnung knapp. Vorne sind die Plätze immer eng beieinander, was für die weitere Saison Hoffnung schafft.

115 Turner wollten den Kampfrichtern am Sonntag ihre Programm 1 Übungen zeigen. 17 weitere Turner starteten bei den unter 9-Jährigen. In dieser Kategorie holten sich Mark Lüthi, Jens Hagert (beide STV Langendorf) und Nathanael Lafranchi (KTV Langenthal) eine Auszeichnung. Bei den Älteren waren dies Janik Mann (STV Langendorf), Leon Tim Habegger (Gym Center Emme), Justin Freiburghaus (TV Wolfwil) und Sven Häfliger (TV Lommiswil).

Ebenfalls gegen fast hundert Gegner mussten sich die Turner aus dem EP behaupten. Emanuele Maier (KV Solothurn) musste sich dabei nur von zweien geschlagen geben und wurde Dritter. Ebenfalls weit vorne platzierten sich Luan Mann (STV Langendorf, 5. Rang), Andrin Erdin (TV Wolfwil, 8.), Jan Guggisberg (TV Inkwil, 11.) und Timo Müller (TV Subingen, 14.).

Rangliste:  pdf 2016 MLK Liestal Gesamtrangliste (525 KB)
Fotogallerie: Hier

Drucken E-Mail