• Home
  • Zürcher Kunstturnertage

Kunstturner-Vereinigung des Kantons Solothurn - KVKSO

Zürcher Kunstturnertage

Share

Silber für Bühlmannphoca thumb l 2019 zkt 27

Timi Bühlmann wird in Rüti Zweiter im Programm 4. Es waren schon die 102. Zürcher Kunstturnertage, bei der wiederum mehrere Solothurner eine Auszeichnung erreichten. Leider fehlten einige Solothurner verletzungsbedingt. Sie schonen sich für die Schweizermeisterschaften vom 1. und 2. Juni in Zuchwil.


Letzte Woche in Lenzburg verpasste Timi Bühlmann noch knapp das Podest. In Rüti blieb Bühlmann fehlerfrei und erreichte am Reck die Höchstnote. Bei den Mittelländischen Kunstturnertagen stürzte er an diesem Gerät noch. Bühlmann bestätigt seine gute Form und gilt auch für die Schweizermeisterschaft als Anwärter auf den Titel, den es fehlten ihm in Rüti nur drei Zehntelspunkte zum Sieg.

Für zwei achte Ränge und damit zwei Auszeichnungen sorgten zwei Turner vom TV Inkwil. Ian Staubitzer und Jan Guggisberg trainieren zusammen im Regionalen Leistungszentrum in Solothurn. Staubitzer verdient sich mit einer fehlerfreien Leistung die Auszeichnung. Vor ihm klassiert sich nur ein Turner mit selbem Jahrgang. Die anderen sind ein Jahr älter, weshalb man berechtigterweise auf eine Spitzenklassierung in einem Jahr hoffen darf.phoca thumb l 2019 zkt 15

Staubitzers Vereinskollege Guggisberg ist noch drei Jahre jünger und startet auch drei Programmstufen unter Staubitzer im P2. Gegenüber der Konkurrenz liess Guggisberg am Sprung und am Reck mehr Punkte liegen, hielt aber an den anderen Geräten mit den Besten mit. Im P2 gab es zwei weitere Auszeichnungen zu feiern. Luan Mann (STV Langendorf) auf Rang 13 und Nico Engel (TV Wolfwil) mit Rang 18 sind in Lauerstellung auf einen Top-10 Platz. Denn die Turner auf den Auszeichnungsplätze trennen jeweils nur wenige Punkte.

Diese Woche fehlten einige Turner aus Solothurn, die spätestens an der Schweizermeisterschaft wieder mitmischen wollen. Roman Tosato (TV Subingen), letzte Woche noch Zweiter im Programm 2, musste dieses Wochenende Forfait geben. Im Programm 5 blieb ebenfalls der letztwöchige Zweite dem Wettkampf fern. Silas Fricker (Biberist aktiv!) verletzte sich im Training beim Bodenturnen. Er will keine Verschlimmerung riskieren und bereitet sich deshalb für die Highlights SM und Eidgenössisches Turnfest vor. Mit Noah Bitterli (TV Oberbuchsiten) verhält es sich ähnlich. Seine Verletzung am Fuss ist am Verheilen. Er wird bei der SM im Programm 6 seinen letzten Wettkampf auf Juniorenstufe bestreiten.


Ranglisten:
mit markierten Solothurnern,
Originale beim Organisator (oben Monat Mai 2019 auswählen)

Fotos: P5&P6 von Marco Mosimann (mm-photopro.ch)

Drucken E-Mail