• Home
  • Länderkampf mit Solothurner Beteiligung

Kunstturner-Vereinigung des Kantons Solothurn - KVKSO

Länderkampf mit Solothurner Beteiligung

Share

Gelungene EM-Hauptprobe beim Länderkampf in Frankreichlaenderkampf sotteville

Am Samstag, 3. Mai 2014 fand in Sotteville (Fr) der Vier-Länderkampf Fr-De-Gb-Sz statt. Das Schweizer Männerteam wurde Vierte und Pablo Brägger erreichte im Mehrkampf den ausgezeichneten dritten Rang.

Mit 270,350 Punkten siegten die Briten und Gastgeber Frankreich erreichte Rang 2 (263,550). Die Bronzemedaille sicherte sich das Team Deutschland mit 259,200 Punkten und verwies die Schweizer Pablo Brägger, Claudio Capelli, Oliver Hegi, Michael Meier, Eddy Yusof und Simon Nützi auf den vierten Rang.

Für die Schweizer Kunstturner war der Wettkampf im französischen Sotteville-les-Rouen die Hauptprobe für die bevorstehenden Europameisterschaften in Sofia (Bul). Alle EM-Starter, ausgenommen Simon Nützi, konnten ihr Können ein letztes Mal unter Beweis stellen und sich mit der internationalen Konkurrenz messen. Nun gilt es, vor der Abreise nach Bulgarien den Feinschliff in Angriff zu nehmen. Da es an den Europameisterschaften im Teamwettkampf keine Streichresultate gibt, ist das Ziel von Cheftrainer Bernhard Fluck, keine Noten unter 14,000 Punkte zu verzeichnen. «Ich bin mit den Leistungen der Turner generell zufrieden. Der Wettkampf war eine gute Standortbestimmung und nun gilt es noch Kleinigkeiten auszubessern», kommentierte Bernhard Fluck.

Quelle: www.stv-fsg.ch

Text: Chantal Weinmann
Foto: André Rochat

Drucken E-Mail