• Home
  • Intensiver Turn-April

Kunstturner-Vereinigung des Kantons Solothurn - KVKSO

Intensiver Turn-April

Share

Ein intensiver aber auch erfolgreicher Monat ging am vergangenen Wochenende für die KVKSO zu Ende. An vier Wettkämpfen zeigten die Turner ihr Können und präsentierten ihre neutrainierten Elemente. War am Vergleichswettkampf mit dem NKL in Liestal noch viel Nervosität sichtbar, so steigerten sich die Turner der KVKSO kontinuierlich von den Mittelländischen Meisterschaften (MLM) in Merenschwand über die Mittelländischen Nachwuchsmeisterschaften in Malters bis hin zu den Berner Kunstturnertagen.

 

Vergleichswettkampf Liestal / 01.04.22

Am Vergleichswettkampf starten jeweils die Turner der KVKSO und des Nordwestschweizerischen Kunstturnzentrums Liestal (NKL). Dieses Jahr organisierte das NKL den Wettkampf. Einen herzlichen Dank an dieser Stelle für den gelungenen Anlass. Auf dem Wettkampfplatz traten die Turner in den Kategorien EP, P1U9 sowie P1 an. Den Jungs wurde zum ersten Mal in der Saison das Wettkampfgefühl vermittelt, entsprechend viel Energie war in der Halle Rosen 1 zu spüren. Unsere Turner zeigten zahlreiche solide Übungen und konnten sich so alle Podestplätze in den drei Kategorien sichern.

  pdf Link Rangliste (39 KB)

Mittelländischen Meisterschaften (MLM) in Merenschwand / 09.04.22

Ein viel grösseres Teilnehmerfeld bot sich an den MLM in Merenschwand. Entsprechend war Konzentration, Ausdauer und Fokus gefragt. Im EP brillierte Nino Affolter (TV Selzach) und sicherte sich den 2. Rang. Mit den Plätzen 4, 7 und 10 lag das ganze EP-Team in den Auszeichnungen. Bronze im P1U9 gewann Jonas Schluep (TV Bellach) und im P1 gelang gar ein Doppelsieg: Janik Burkhalter (TV Subingen) vor Noah Bill (STV Kirchberg). Im P3 holte Severin Plüss (TV Oberbuchsiten) eine Auszeichnung und Andrin Erdin (TV Wolfwil) gewann die Silbermedaille im P4.

  pdf Link Rangliste (1.97 MB)

Mittelländische Nachwuchsmeisterschaften in Malters / 23.04.22

Der Kunstturnerverband LU OW NW war Gastgeber der Mittelländischen Nachwuchsmeisterschaften. In der Turnwerkstatt Zentralschweiz (Malters) kämpften die Turner um jeden Zehntel. Erneut am meisten Punkte sammelte im EP Nino Affolter (TV Selzach). Diesmal dicht gefolgt von Teamkollege Louis Hänggi (TV KV Solothurn). Auch diesmal durften die restlichen EP-Turner erneut alle eine Auszeichnung abholen. Im P1U9 dominierten die Luzerner Dompert-Brüder (KTTV Ebikon) zum zweiten Mal. Doch die Solothurner holten auf: Elia Müller (TV Derendingen) verringerte den Vorsprung im Vergleich zu den MLM und holte Bronze, dicht gefolgt von den restlichen Teamkollegen. Strahlender Sieger im P1 war Noah Bill (STV Kirchberg). Er gewann mit 79.700 Punkten. Im Kampf um Platz 3 gaben die beiden Solothurner Janik Burkhalter (TV Subingen) und Nico Meier (TV Wolfwil) alles. Letztlich setzte sich Janik mit 0.050 Punkten Vorsprung durch. Severin Plüss (TV Oberbuchsiten) erturnte sich im P3 den 5. Platz. Andrin Erdin (TV Wolfwil) wurde 3. im kleinen Feld der P4-Turner.

  pdf Link Rangliste (1.44 MB)

Link zur Wettkampfseite sowie weiteren Fotos: https://turnwerkstatt.ch/de/aktuell/wunderbare-atmosphaere-an-den-mittellaendischen-nachwuchsmeisterschaften/n_3079

Kunstturnertag Bern / 30.04. + 01.05.22

Der BTV Bern organisierte in der Sporthalle Wankdorf den diesjährigen Kunstturnertag Bern / Freiburg. Die Konkurrenz kam diesmal eher aus dem Westen und dem Süden der Schweiz. Trotz neuer Ausgangslage, das erfreulich wiederkehrende Bild im EP: Die Solothurner allesamt vorne mit dabei. Platz 1 geht an Nico Esztergalyos (TZ Oberaargau), Platz 2 Nino Affolter (TV Selzach) und Platz 3 Cyrill Lötscher (TV Wolfwil). Mit Platz 5 und 11 wird erneut ein tolles EP-Teamergebnis erzielt.

Die Kategorie P1U9 wird im Kanton Bern nicht angeboten und so starteten die P1U9ler diesmal zusammen mit den Turnkameraden des P1. Noah Bill (TV Kirchberg) wird mit ausgezeichneten 80.50 Punkten überragender Sieger. Bronze geht an Janik Burkhalter (TV Subingen) mit 77.95 Punkten. Aber auch die ein Jahr jüngeren P1U9er schlagen sich sehr gut. Jonas Schluep (TV Bellach) und Levin Bodenburg (TV Recherswil) holen sich eine Auszeichnung im Feld der 64 Turner.

Severin Plüss (TV Oberbuchsiten) platziert sich im P3 mit 69.30 Punkten auf dem 10. Platz – dafür gibt es eine Auszeichnung. Hart umkämpft ist der 3. Platz im Programm 4. Mit 0.20 Punkten Vorsprung holt sich Andrin Erdin (TV Wolfwil) die wohlverdiente Bronzemedaille. Mit 71.50 Punkten und zwei Tagesbestnoten gewinnt Silas Fricker (Biberist aktiv!) die Goldmedaille im P6.

Im Offenen Programm (OP) werden nur 4 Geräte geturnt. Die Solothurner sind auch hier sehr stark. Alessandro Signoroni (TV Bellach) gewinnt mit 47.30 Punkten. Platz 3 geht an Janik Mann (STV Langendorf). Justin Freiburghaus (TV Wolfwil) und Luan Mann (TV Langendorf) auf Rang 4 und 5 komplettieren das hervorragende Teamergebnis.

  pdf Link Rangliste (1.05 MB)

Link zur Wettkampfseite sowie weiteren Fotos: https://btvbern.ch/ktbefr

Fotos
Link zu den Fotos Fotogallerie Turnapril

Drucken E-Mail